Online Gästebucheinträge bis 2009:

Datum : 31.07.2009 - 00:00:57 Uhr

Henri Römer

Mehr als 25 Jahre sind vergangen und jedesmal wenn man von Chile spricht, denkt man zurück an Marcos, Ediht Marie, Albert und an Wolfgang. Nicht zu vergessen Tobi, der treue Hund, der mich nach Jahren wiedererkannte. Jedesmal wenn ich in Chile bin, so besuche ich auch das Grab. Wir haben viel erlebt auf dieser Reise in den Süden Chiles. Einzig von Albert habe ich nichts mehr gehört. Mit Marcos und Ediht Marie stehe ich im lockeren Kontakt. Aber Wolfgang sehe ich heute noch mit einer Axt und einem Messer ein Stück Holz bearbeiten und daraus wurde eine Skulptur. Unglaublich! Sie war schön diese Reise! Und sie hat mit viel gegeben.

.....

Datum : 21.12.2006 - 17:06:03 Uhr

L.M. Kirsch

Ich kannte Wolfgang Hechelbichler überhaupt nicht. Ich hatte 1990 die Gedenktafel bei den Saltos de Petrohue gesehen. Ich hatte jetzt Mühe, sie wiederzufinden, da die Wege geändert wurden, aber sie ist noch erkennbar, wenn auch etwas abgewetzter.

.....

Datum : 30.11.2006 - 16:29:41 Uhr

Hubert Waldmann

Ich war überrascht, eine Internetseite über Wolfgang, sein Leben und sein Werk zu finden.
Ich hatte in den 70ern öfter Kontakt zu ihm und seinen Freunden Hermann Schrag und Gabi & Margret, den zwei netten Mädels, die mit ihren Gitarren bei jeder tollen Fete dabei
waren und manchmal auch öffentlich aufgetreten sind und auch anderen, an deren Namen ich mich leider nicht mehr erinnere.
In besonders angenehmer Erinnerung ist mir ein Fest auf dem Grundstück von Wolfgangs Eltern am Waginger See. Die ganze Nacht wurde am Lagerfeuer gefeiert und
Musik gemacht. Am nächsten Vormittag - wir waren alle mehr oder weniger übernächtigt - ruderten wir über den See zu einer Kneipe. Dort wurde weiter Musik gemacht, indem
wir auf den Hals von unterschiedlich gefüllten Flaschen bliesen.
Kurzum, es war eine der schönsten Feten aus dieser Zeit.
Von seinem tragischen Tod erfuhr ich erst sehr viel später von Rita Sedlbauer, heute Rita Luft, als wir durch Zufall feststellten, dass wir mit Wolfgang einen gemeinsamen Bekannten hatten.

Ich finde es toll, dass über eine Website die Erinnerung an Wolfgang Hechenbichler aufrecht
erhalten bleibt und seine Werke ihre angemessene Würdigung finden.

Falls sich aus seinem früheren Freundeskreis jemand durch meinen Beitrag angesprochen fühlt, würde ich mich sehr freuen, wenn er/sie sich über Email bei mir melden würde.

.....

Datum : 19.10.2005 um 23:45:29 Uhr

John Brierley

I met Wolfy in the summer of 1968 whilst hitchhiking. He 'phoned his brother Leo and took my friend Rob and I home to his house. We camped out at the family land by the lake for two weeks.
Wolfy came to England the following year with his friend Hermann and stayed at my house in Royton, Lancashire.
We lost contact in the early 1970's and I only found out the tragic news from this website two days ago.

.....

Datum : 16.09.2005 um 15:05:06 Uhr

Sepp Kaspar

Schön, Wolfi´s Werke so wiederzusehen, bei deren Entstehung man teilweise zugegen war.

.....

Datum : 08.11.2004 um 18:38:29 Uhr

Balthasar

die email-kontaktadresse ist ab sofort: info@hechenbichler.info.

wer etwas über wolfgang berichten möchte, aber nicht für die öffentlichkeit, kann dies über die obenstehende emailadresse tun. Diese Meldungen werden dann diskret behandelt.

Grüße,

Balthasar Hechenbichler